WOOP

agsdi-bulb-options

Übung

WOOP ist eine simple, aber effektive Methode, um Ziele zu erreichen, Träume zu verwirklichen und Schwierigkeiten zu meistern.

Ziel: Ziele erreichen, Hindernisse bewältigen

Wirkung: Die Wirksamkeit von WOOP wurde in Studien nachgewiesen, z.B. bei Verbesserungen im Gesundheitsverhalten.

  • Komplexität:

Anwendungsbereich: für die persönliche Weiterentwicklung, im Coaching, in Trainings

So funktioniert’s:

  1. Nimm dir einen Moment Zeit, vielleicht atmest du ein paarmal tief durch. Für WOOP solltest du dich möglichst entspannt fühlen und Ruhe haben, um in dich hineinzuhorchen.
  2. Wish / Wunsch – Frage dich: Was ist ein wichtiger Wunsch? Was möchtest du gerne verändern? Finde einen Wunsch bzw. ein Ziel, das herausfordernd, aber realisierbar ist. Der Wunsch kann aus allen Lebensbereichen kommen, Arbeit, Beziehung, Gesundheit etc.
  3. Outcome / Ergebnis – Was wäre das Schönste, das Beste, wenn dein Wunsch erfüllt wäre bzw. du dein Ziel erreicht hättest? Stelle dir das schönste Ergebnis vor und male es dir lebhaft aus. Wie wirst du dich fühlen? Was siehst und hörst du im dich herum?
  4. Obstacle / Hindernis – Auf dem Weg zu unseren Zielen kann es immer Hindernisse und Schwierigkeiten geben. Was hält dich davon ab, dein Ziel zu erreichen? Was ist das zentrale Hindernis in dir, das dir im Weg steht? Das kann ein Gedanke, ein Gefühl oder ein Verhalten sein. Horche in dich hinein und sei ehrlich zu dir selbst. Stell dir das Hindernis ebenfalls einen Moment vor deinem inneren Auge vor.
  5. Plan – Hindernisse sind dafür da, bewältigt zu werden. Wie kannst du dein Hindernis überwinden? Was kannst du tun, um dein Ziel trotzdem zu erreichen? Auch dies kann ein Gefühl sein, etwas, das du dir selbst sagst oder eine konkrete Handlung. Wenn du etwas gefunden hast, das dir ermöglicht das Hindernis zu überwinden, formuliere einen Wenn-Dann-Plan. Dieser Plan ist deine Vorbereitung auf eine Situation, in der das Hindernis auftritt. Er wird folgendermaßen formuliert: Wenn … (Hindernis) …, dann … (Handlung) … Formuliere deinen Wenn-Dann-Plan schriftlich oder in Gedanken.

    Varianten: WOOP kann rein mental durchgeführt werden oder schriftlich. Es kann für sich alleine angewendet werden oder man kann andere durch den Prozess begleiten, z.B. in Coachings oder im Training in Form einer geleiteten Fantasiereise.

    w

    Du hast die Intervention ausprobiert oder kennst eine Variation? Hinterlasse gerne einen Kommentar.

    0 Kommentare

    Einen Kommentar abschicken

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    Alexandra Loeffner - Positive Psychologie

    Hallo, ich bin Alexandra!

    Meine Vision ist eine Welt, in der jeder ein glückliches und erfülltes Leben führt. Meine Mission ist es die Positive Psychologie mit der Welt zu teilen, denn ich habe erlebt, welchen Unterschied es macht. Ich möchte dich inspirieren und begleiten – hin zu einem Leben voller Freude & Sinn. Deshalb schreibe, sammele und teile ich auf dieser Seite Inhalte rund um ein glückliches Leben. Für dein Aufblühen!