Positiver Tagesrückblick

agsdi-bulb-options

Übung

Einfache, aber sehr wirksame Übung, die in jeden Alltag integrierbar ist

auch bekannt als Three Blessings oder Drei gute Dinge

Ziel: positive Emotionen mehr wahrnehmen, den Fokus hin zum Positiven verändern, ggf. Steigerung der Selbstwirksamkeit

Wirkung: bis zu 6 Monate nach der Durchführung eine Steigerung des Wohlbefindens und eine Reduktion depressiver Symptome

  • Komplexität:

Anwendungsbereich: für die persönliche Weiterentwicklung, im Coaching als Hausaufgabe

So funktioniert’s:

  1. Besorge dir ein kleines Notizbuch, Tagebuch o.ä.
  2. Nimm dir jeden Abend ein paar Minuten Zeit 3 Dinge aufzuschreiben, die an diesem Tag schön, angenehm oder positiv waren.

Varianten: Zur Steigerung der Selbstwirksamkeit kannst du zu jedem der drei Dinge noch die Frage beantworten „Was habe ich dazu beigetragen?“. Alternativ kannst du den Positiven Tagesrückblick auch mit deinem Partner oder deiner Familie zusammen machen, dadurch könnt ihr eure schönen Momente teilen und stärkt gleichzeitig die Beziehung. Wenn du die Zufriedenheit in einem spezifischen Lebensbereich (z.B. Arbeit oder Partnerschaft) steigern möchtest, kannst du den Positiven Tagesrückblick auch auf diesen Lebensbereich beziehen.

w

Du hast die Intervention ausprobiert oder kennst eine Variation? Hinterlasse gerne einen Kommentar.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Alexandra Loeffner - Positive Psychologie

Hallo, ich bin Alexandra!

Meine Vision ist eine Welt, in der jeder ein glückliches und erfülltes Leben führt. Meine Mission ist es die Positive Psychologie mit der Welt zu teilen, denn ich habe erlebt, welchen Unterschied es macht. Ich möchte dich inspirieren und begleiten – hin zu einem Leben voller Freude & Sinn. Deshalb schreibe, sammele und teile ich auf dieser Seite Inhalte rund um ein glückliches Leben. Für dein Aufblühen!