Negativity Bias

agsdi-zoom

Lexikon

Der Negativity Bias, auch Negativitätsverzerrung oder Negativitätseffekt, beschreibt das Phänomen, dass sich negative Emotionen, Gedanken und Erlebnisse stärker auf unseren psychischen Zustand auswirken als positive. Das ist eine menschliche Neigung, die dafür sorgt, dass wir uns von schlechtem stärker beeinflussen lassen, als von positivem. Auch bei gleicher Intensität können wir uns länger an negative Emotionen erinnern, weshalb wir dazu neigen das Vorhandensein von negativem zu überschätzen. Es wird vermutet, dass die Negativitätsverzerrung evolutionär in uns angelegt ist.

Alexandra Loeffner - Positive Psychologie

Hallo, ich bin Alexandra!

Meine Vision ist eine Welt, in der jeder ein glückliches und erfülltes Leben führt. Meine Mission ist es die Positive Psychologie mit der Welt zu teilen, denn ich habe erlebt, welchen Unterschied es macht. Ich möchte dich inspirieren und begleiten – hin zu einem Leben voller Freude & Sinn. Deshalb schreibe, sammele und teile ich auf dieser Seite Inhalte rund um ein glückliches Leben. Für dein Aufblühen!

Aktueller Blogartikel