Motivationskontinuum

agsdi-zoom

Lexikon

Das Motivationskontinuum ist Teil der Selbstbestimmungstheorie (Self-Determination-Theory) nach Deci und Ryan. Sie beschreiben verschiedene Stadien der Motivation auf einem Kontinuum, von Amotivation bis zur intrinsischen Motivation. Die verschiedenen Motivationsformen sind:

  • Amotivation (keine Motivation)
  • Externale Motivation (Motivation wird durch äußere Faktoren reguliert)
  • Internale Motivation (Motivation wird durch innere Faktoren reguliert)
  • Intrinsische Motivation (das Tun an sich ist motivierend)

Damit wird gleichzeitig auch ein Prozess psychischer Reifung und Entwicklung dargestellt. Von externen Gründen, über die Internalisierung der Gründe für das eigene Handeln, bis hin zu einer vollkommen intrinsischen Handlung, erleben Menschen durch den Entwicklungsprozess zunehmend mehr Selbstbestimmung und Freude.

Alexandra Loeffner - Positive Psychologie

Hallo, ich bin Alexandra!

Meine Vision ist eine Welt, in der jeder ein glückliches und erfülltes Leben führt. Meine Mission ist es die Positive Psychologie mit der Welt zu teilen, denn ich habe erlebt, welchen Unterschied es macht. Ich möchte dich inspirieren und begleiten – hin zu einem Leben voller Freude & Sinn. Deshalb schreibe, sammele und teile ich auf dieser Seite Inhalte rund um ein glückliches Leben. Für dein Aufblühen!

Aktueller Blogartikel