Attribution

agsdi-zoom

Lexikon

Attribution ist ein Begriff aus der Psychologie, der den Prozess der Ursachenzuschreibung beschreibt. Menschen versuchen sich zu erklären, wieso sie sich so verhalten oder wieso etwas passiert. Die Erklärungen, die sie dafür finden, sind Attributionen. Im Laufe der Zeit können bestimmte Attributionsmuster entstehen.

In der Positiven Psychologie werden Attributionsmuster insbesondere in Bezug auf das Thema Optimismus untersucht. Es werden drei Dimensionen der Attribution unterschieden:

  • Urheber: Wer ist verantwortlich?
  • Zeit: Wie stabil ist das Ergebnis?
  • Kontext: Wie global ist das Ergebnis gültig?

Die Attribution des Urhebers kann internal (Ich) oder external (Andere) sein. Die Attribution der Zeit kann stabil (Immer) oder variabel (Diesmal) sein. Die Attribution des Kontextes kann global (Alles / Überall) oder spezifisch (Nur das / Nur hier) sein. Optimisten attribuieren Erfolge in der Regel eher internal, stabil und global, Misserfolge hingegen eher external, variabel und spezifisch. Bei Pessimisten verhält es sich genau umgekehrt.

Alexandra Loeffner - Positive Psychologie

Hallo, ich bin Alexandra!

Meine Vision ist eine Welt, in der jeder ein glückliches und erfülltes Leben führt. Meine Mission ist es die Positive Psychologie mit der Welt zu teilen, denn ich habe erlebt, welchen Unterschied es macht. Ich möchte dich inspirieren und begleiten – hin zu einem Leben voller Freude & Sinn. Deshalb schreibe, sammele und teile ich auf dieser Seite Inhalte rund um ein glückliches Leben. Für dein Aufblühen!

Aktueller Blogartikel